Neugeschäft: Wir haben Wärme Hamburg gewonnen

Wir sind die kreative Leadagentur für den städtischen Fernwärmeversorger Wärme Hamburg. Zum umfangreichen Aufgaben-Portfolio gehören die Markenpositionierung, das Employer Branding sowie die Konzeption und Umsetzung von integrierten Kampagnen.

Überzeugt hat unseren neuen Kunden, neben den präsentierten Ideen, das interdisziplinäre Team mit Experten aus allen drei Agenturen unserer Gruppe: DIE NEUE VERNUNFT (Strategieberatung), KNSK (Werbung) und B+ (Content Marketing). Aktuell arbeitet unser übergreifende Wärme-Hamburg-Team an der Ausgestaltung der Unternehmenswerte sowie der Entwicklung der Arbeitgebermarke. In Kürze wird die Realisierung einer umfangreichen Awareness-Kampagne folgen. Das Ziel: Wärme Hamburg als 100%iges Unternehmen der Stadt Hamburg bekannt machen.

Nach einem Volksentscheid 2013 kaufte die Stadt das Fernwärmenetz im Jahre 2019 zurück und will Wärme Hamburg nun zu einem nachhaltigen Energieanbieter ausbauen. Mit der Kampagne soll die neue Marke nicht nur Politik und Wirtschaft sondern vor allem der Hamburger Öffentlichkeit näher gebracht werden.

„Wärme Hamburg ist für uns ein Herzenskunde, der uns strategisch und kreativ mit spannenden Aufgaben betraut. Wir freuen uns sehr, einen so mit der Hansestadt verbundenen Kunden bei seinen ambitionierten Zielen unterstützen zu dürfen“, sagt Florentin Hock, Managing Director Creation von KNSKB+.

„Gemeinsam mit Wärme Hamburg können wir die Kraft nachhaltiger Markenführung unter Beweis stellen – Marke, Kampagne und Content wird hier von Anfang an zusammen gedacht“, sagt Kim Alexandra Notz, Managing Partner von KNSKB+.

Neugeschäft: Wir haben Wärme Hamburg gewonnen

Presse

Presse

Solveigh Reck
Communications Manager
040 44189 01
solveigh.reck@knskb.plus

Solveigh Reck
Zurück

Entscheidung zur Verwendung von Cookies auf dieser Website

Wir nutzen Cookies, um statistische Daten zur Optimierung dieser Website zu erheben. Dazu verwenden wir das Tool Google Analytics. Klicken Sie auf „Cookies erlauben und weiter“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website zu gelangen. Oder klicken Sie unten auf „Cookies ablehnen“. In dem Fall können Sie dieses Internetangebot nutzen, ohne dass das genannte Tool eingesetzt wird. Einzelheiten zu Cookies und dem eingesetzten Tool erfahren Sie in unseren Datenschutzhinweisen.